Viele ukrainische Familien sind auf der Flucht vor dem Krieg in ihrem Land. Um den Kindern nach ihrer Ankunft in Eutin und Umgebung ein wenig Alltag, Routine und Anschluss im sozialen Bereich geben zu können, ist der Besuch einer deutschen Schule wichtig. Sobald die Familien mit ihren Kindern bei der jeweiligen Gemeinde angemeldet wurden, unterliegen sie der Schulpflicht. Für alle Kinder ab Klassenstufe 5 übernimmt die Wilhelm-Wisser-Schule die Schulaufnahme und eventuelle Weiterleitung an ein Gymnasium.

Hierfür gibt es Anmeldezeiten, zu denen die Familien (gern auch mit deutschen Gastgebern oder befreundeten Dolmetschern) kommen können. Ein Termin muss nicht extra vereinbart werden. Mitzubringen sind die Meldebescheinigung, Pässe oder Geburtsurkunde, Impfnachweise und Zeugnisse (falls vorhanden).
Nach den Osterferien sind folgende Termine vorgesehen:
Dienstag, 19.04.22, 8.45 Uhr bis 11.45 Uhr
Mittwoch, 20.04.22, 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
ab 25.04.22 immer montags von 8.45 Uhr – 11.45 Uhr
Auf dem Schulhof der Wilhelm-Wisser-Schule, Elisabethstr. 59, Eutin, sind Wartebereiche ausgeschildert.